Lattwein-Logo
...wir bringen Ihren IBM Rechner ins Netz!
Dienstleistungen

Wir bieten rund um unsere Produkte und darüber hinaus folgende Dienstleistungen an:

Entwicklung und Pflege von Anwendungen in CPG, C, IBM Assembler und anderen Sprachen
Projekte Mitarbeit in Projekten im Umfeld der IBM z Systems
Schulung von Anwendern unserer Produkte und von VSE-Anwendern
Tuning Analyse und Optimierung von VSE-Systemen
Dump-Analyse vor Ort und von Düren aus
Tagung COURSE für alle Anwender von IBM z Systems Mainframes
Beratung Beratung unserer Kunden in allen Fragen, die unsere Produkte und ihr Umfeld betreffen
Schneller Telefondienst für unsere Kunden
Tipps... ...und Lösungen im Helpdesk
Wartung Anpassung unserer Produkte an technische Weiterentwicklungen
Downloads Aktuelle Handbücher und Präsentationen


Mitarbeit in Projekten im IBM-System-z-Umfeld

Alle Arbeiten, die wir seit mehr als 40 Jahren hausintern ausführen, bieten wir auch als Dienstleistung in kleinen und großen Projekten an:

  • Anwendungsentwicklung (siehe nächster Abschnitt)
  • VSE-Systemadministration und VSE-Systemberatung
  • Softwareanalysen
Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung mit dem IBM Mainframe!

 

Entwicklung und Outsourcing von Anwendungen

Wir erstellen individuelle Lösungen und übernehmen die Pflege bestehender Anwendungen. Wir können nicht nur auf mehr als 40 Jahre Entwicklungserfahrung aufbauen, sondern haben in dieser Zeit auch kontinuierlich individuelle Anwendungen entwickelt. Anfangs waren das CPG- und RPG-Anwendungen, die wir als Rechenzentrum angeboten haben, später individuelle Entwicklungen für PCs, iSeries- und z-Systems-Rechner.

Heute entwickeln wir auf der Basis unserer Produkte plattformübergreifende Lösungen -  sowohl mit CPG als auch mit IBM Assembler, C, JAVA, VB und anderen Entwicklungswerkzeugen. Wir haben aber auch z.B. Erfahrung mit der Analyse und Weiterentwicklung von COBOL-Anwendungen.

Einige Beispiele aus den letzten Jahren:

  • Bereitstellung eines in COBOL entwickelten Anfrage- und Bestellsystems als Web Service
  • Integration des Web Services einer Business-to-Business-Plattform in eine mainframebasierende Warenwirtschaft  
  • System-z-Anwendungen (online und Batch) mit Zugriff auf Daten anderer Plattformen über CPGJDBC
  • Automatisches Abstellen von Power-Listen auf gezielte Arbeitsplätze aus der Batch-Anwendung heraus 
  • Schnittstellen zwischen Host und MS/Word sowie Host und MS/EXCEL
  • CICS-Anwendungen mit graphischem Output (Diagramme, 'Management Cockpit')
  • Gemeinsame erste Schritte mit Anwendern. Browseranwendungen unter CICS und JAVA-Anwendungen auf Mainframe-Daten.
  • Modernisierung einer CPG-/RPG-Anwendung durch Einsatz unserer Dataset-Technik
  • Umstellung einer Assembler-/Cobol-Anwendung für 3270-Bildschirme auf Browseroberfläche
In aller Regel sind solche Kooperationen für die Kunden besonders kostengünstig, weil sie das benötigte Knowhow nicht selbst aufbauen müssen oder weil sie ihre Mitarbeiter von 'Routine'-Arbeiten entlasten, wenn sie uns 'Alt'-Anwendungen zur Pflege übergeben.

 

Schulung und Tagungen

Die Programmierer des Kunden müssen gelegentlich über den Stand unserer Produkte informiert werden; dazu werden Schulungen und Workshops in unserem Haus oder im Haus des Kunden durchgeführt. Schulungen werden z. B. erforderlich, wenn neue Versionen unserer Produkte neue Funktionen anbieten oder wenn die Mitarbeiter unserer Kunden ihr Wissen und ihre Praxis einfach verbessern wollen.

Die Festsetzung der Lehrgänge erfolgt nach Bedarf. Falls ein Anwender Schulungsbedarf in irgend einer Form hat, meldet er diesen bei uns an. Bei entsprechender Zahl von Bedarfsmeldungen setzen wir einen Seminartermin fest und bei einer ausreichenden Zahl von Anmeldungen wird der Lehrgang durchgeführt. Die Termine der nächsten Schulungen.

Hin und wieder sollten Programmierer auch einmal mit Kollegen anderer Unternehmen zusammen kommen und Erfahrungen austauschen und Kontakte knüpfen, die im Alltagsgeschäft durch einen simplen Anruf "wie machst Du das?" dem Unternehmen oft sehr viel Geld sparen helfen. COURSE

 

Tuning

Unsere Entwicklung von Werkzeugen zur Anwendungsentwicklung und unsere Philosophie, dass die Anwendungen zwischen zwei Betriebssystemversionen immer kompatibel sein müssen, setzt eine intensive Beschäftigung mit den IBM Betriebskomponenten voraus.

Das so erarbeitete Wissen ist eine gute Basis für die Diagnose und das Tuning von Betriebssystemen, insbesondere für alle Versionen des VSE und des CICS.

 

Beratung

Entwickler von Programmiersprachen müssen schnell auf technische Neuerungen reagieren. Die Anwender erwarten, dass eine technische Verbesserung, auf die man schon wartet, auch bei unseren Produkten möglichst sofort verfügbar ist. Diese Erwartung kann nur erfüllt werden, wenn wir nicht erst aktiv werden, wenn die Neuentwicklung vorliegt, sondern dass wir diese Entwicklung bereits vorhersehen, um zeitgleich mit ihr den Markt zu bedienen. Dies ist uns in über 30 Jahren Entwicklungszeit bisher immer gelungen.

Dieser Anspruch setzt jedoch voraus, dass sich unsere Entwickler ständig informieren und weiterbilden. Besuche von Messen, Veranstaltungen und Entwicklungslabors weltweit zählen ebenso dazu, wie die laufende Teilnahme an Briefings für Business Partners der IBM in deren Entwicklungslabors. 

Der so erworbene Wissensstand gibt unseren Mitarbeitern die Kompetenz, die auch von den Anwendern unserer Produkte geschätzt und sehr oft für eigene Zwecke genutzt wird. Daher werden wir regelmäßig zu Rate gezogen, wenn wichtige Entscheidungen anstehen, oder wenn ein unabhängiger Rat gebraucht wird.

Für die Anwender unserer Produkte bietet die Hotline eine schnelle Hilfe.

 

Hotline

Fehler in Anwendungsprogrammen zentraler Rechner erfordern eine schnelle Reaktion des für die Wartung zuständigen Programmierers, weil unter Umständen ganze Fachabteilungen betroffen sind. Eine gut funktionierende zentrale Beratungsstelle ist daher unerlässlich. Zu diesem Zweck steht eine für Anwender kostenlose Hotline in der Kernarbeitszeit von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr (und darüber hinaus, solange Mitarbeiter im Haus sind) zur Verfügung. Auf Anfrage kann der Hotline-Service auch für Zeiten außerhalb der übliche Arbeitszeit angeboten werden.

Sie erreichen uns unter:

Telefon: 02421 81051      Fax: 02421 82127

E-Mail: service@lattwein.de

 

Miete

Mit dem Mietvertrag schließt der Kunde mit uns einen Dienstleistungsvertrag ab, der ihm die Gewähr gibt, dass er mit unserem Produkt so arbeiten kann, als würde die technische Innovation an diesem Tage eingefroren. Das Produkt wird auch nach dem Vertragsabschluss weiterentwickelt und zwar so, dass der Anwender sich um technische Neuerungen nicht mehr kümmern muss. 

Die Miete schließt die Lizenz, Wartung, Innovation und Beratung ein.

 

Wartung und Innovation

In keinem Bereich schreitet der technische Wechsel so schnell voran wie in der Informations-Technologie. Eine Programmiersprache ist aber ein Werkzeug zur Entwicklung von Anwendungen, die über mehrere Jahre funktionsfähig bleiben müssen. Da die technische Entwicklung nicht über mehrere Jahre vorhersehbar ist, muss die Sprache nach ihrer Auslieferung ständig an den jeweiligen Stand der Technik angepasst werden, und dies möglichst so, dass die dem Programmierer bekannte Oberfläche unverändert bleibt. 

Wir gehen daher einen anderen Weg: Der Programmierer erstellt seine Anwendung zu den heute gültigen Bedingungen mit der jetzt gültigen Oberfläche. Wir entwickeln die Sprache so weiter, dass bei einer späteren Umwandlung das selbe Programm in der dann gültigen Umgebung läuft.

Beispiel: Der Programmierer hat 1973 ein Programm für CICS Macro-Level mit Zugriff auf eine ISAM-Datei erstellt. Er hat irgendwann einmal von ISAM auf VSAM, danach von VSAM auf DL1, von Macro- auf Command-Level,  von DL1 auf SQL, von VSE auf MVS, und anschließend von Command-Level auf ESA umgestellt. Das Programm ist gleich geblieben. Eine einfache Umwandlung mit der jeweils letzten Compilerversion passt das Programm an die neue Umwelt an. Die Innovation übernimmt die Sprache für ihn.

 





Letzte Änderung: 03.08.2015